Sonderangebot

Wanderritt Vulkan Hekla – Landmannalaugar

Auf dieser Tour sehen Sie den Vulkan Hekla “die Königin Islands” und Landmannalaugar, eine farbenfrohe Landschaft, die farbigen Rhyolit-Berge, eingerahmt von den schwarzen Lavafeldern im südlichen Hochland. Jeden Tag werden Sie während der Tour an die zerstörerische Kraft zahlreicher Vulkanausbrüche der vergangenen Jahrhunderte erinnert.
ab € 2290
FRÜHBUCHER-PREIS € 2.060
Wanderritte/Trails - Sie reiten immer weiter, also von A nach B nach C
Fortgeschrittener mit ca. 100 Reitstunden und mind. 1 Jahr Erfahrung im Gelände, keine Probleme in allen 3 Gangarten, sattelfest
Vielseitigkeitssattel bzw. Wanderreitsattel
Mehrbettzimmer, teils auch Doppelzimmer in einfachen Hütten oder Häusern, simple Sanitäreinrichtungen

Auf dieser Tour sehen Sie den Vulkan Hekla “die Königin Islands” und Landmannalaugar, eine farbenfrohe Landschaft, die farbigen Rhyolit-Berge, eingerahmt von den schwarzen Lavafeldern im südlichen Hochland. Eine grandiose Reittour auf Island wartet auf Sie!
Jeden Tag werden Sie während der Tour an die zerstörerische Kraft zahlreicher Vulkanausbrüche der vergangenen Jahrhunderte  erinnert.

Landmannalaugar ist eine farbenfrohe Schönheit im südlichen Hochland. Ein natürlicher Badeplatz ist nur einer der Höhepunkte, der diese Gegend zu einem beliebten Ziel für Naturliebhaber macht.

Der Ritt beginnt in den Bergen, mit Blick auf die Gletscher und den mächtigen Gletscherfluss Markarfljót. Landmannahellir ist ein Vorposten des zentralen Hochlandes, bevor wir die farbenfrohen Rhyolite-Berge, umrahmt von schwarzen Lavafeldern in Landmannalaugar erreichen. Der Weg zurück in die Zivilisation führt aus den Bergen hinunter in grüne Täler.

1. Tag:

Abholung von der Busstation in Reykjavik zwischen 18:00 – 19:00. Fahrt zum Gästehaus, wo die Pferde und die Tourenbegleiter auf Sie warten. Nach dem Abendessen haben Sie Zeit, die anderen Gäste kennenzulernen.

2. Tag:

Wir  reiten auf weichen Pfaden entlang des Gletscherflusses Thjórsá –  immer den Gletscher Eyjafjallajökull und den Vulkan Hekla im Blick. Nach dem Ritt geniessen wir das heiße Wasser im Hot Pot des Gästehauses.

3. Tag:

Wir starten unseren heutigen Ritt an den Ufern des Flusses Sandá, der durch den Wald Skriðufellskógur ins Tal Thjórsárdalur fliesst. Der Berg Dímon thront über dunkelblauen Lupinenfeldern, die die sandigen Pfade begrenzen. Während einer Rast können wir die Ruinen des 1104 unter der Asche des Hekla begrabenen Hofs Stöng besichtigen. Bei diesem gewaltigen Ausbruch wurden mindestens 20 Höfe des Thjórsárdalurs zerstört. Eine weitere Pause legen wir bei der Schlucht Gjáin ein, die aus Szenen der Serie „Game of Thrones“ bekannt ist. Wir übernachten in der gemütlichen Berghütte Hólaskógur.

4. Tag:

Heute reiten wir über mystische, enge Pfade durch die schwarze Lava nördlich des Berges Valafell und durch die wilde Landschaft des Bergpfades Lambaskarð. Weiter geht es über sandige Pfade am See Sauðleysuvatn und schliesslich durch eine mondartige Wüste zur Berghütte Landmannahellir, in der wir 2 Nächte bleiben werden.

5. Tag:

Es geht ins bekannte Gebiet Landmannalaugar mit seinem natürlichen Badeplatz, umgeben von farbenfrohen Bergen und der Lava aus 1480. Unsere Pferde rasten in einem Pferch, und wir haben Zeit, im warmen Wasser des Flusses zu entspannen oder uns die vielen Sehenswürdigkeiten anzusehen, bevor wir nach Landmannahellir zurückkehren. Dieser Tag ist zweifellos einer der Höhepunkte dieser Reittour auf Island.

6. Tag:

Wir verlassen die schöne Gegend Landmannalaugar und reiten zum Berg Herbjarnfell. Der heutige Reittag zeigt uns: Wüsten aus schwarzer Asche, bizarre Lava und Bimsstein, alles ein Zeugnis der vielen Ausbrüche des Hekla. Weiter geht es über grüne Weiden, auf denen die Schafe den Sommer verbringen. Wir schlafen in einer Berghütte, die einen hervorragenden Blick auf den Hekla bietet.

7. Tag:

Ein letztes Mal satteln wir unsere Pferde und tölten über die grünen Hochlandweiden, über das Moor Seljamýri nach Fögruskógar und Þrengslasandur und zum Gästehaus. Hier heisst es sich von den Pferden und den Tourenbegleitern zu verabschieden. Der Bus bringt uns zur Farm, wo wir uns bei Kaffee und Kuchen stärken bevor wir zurück nach Reykjavík fahren und unserer Reittour auf Island beenden.

(Änderungen möglich)

So wohnen Sie:

Mehrbettzimmer in Hütten (bitte Schlafsack mitbringen).

So sollten Sie reiten können:

Sie sollten sattelfest sein. Reiterliches Können ab 2.

Pferde und Sättel:

Trittsichere, gut gerittene Isländer, teils freilaufende Herde. Jeder Reiter hat mehrere Pferde zur Verfügung. - Islandpferde-Sättel.
Reithelm und Regenkleidung wird gestellt.
Achtung! Reitkleidung muss desinfiziert sein.

So können Sie anreisen:

Flug Keflavik/Reykjavik, Flughafen-Bus nach Reykjavik-Stadt. Transfer vom Busbahnhof Reykjavik.

Unser Angebot

FRÜHBUCHER-PREIS € 2.060
Wanderritt Vulkan Hekla – Landmannalaugar

Reiterliches Können:

2

Teilnehmer:

min. 6 Pers.

Buchungscode:

DU9ISL110

Preis:

€ 2290

Termine:
Saison I: 25.06. - 01.07.
Leistungen:

7 Tage/6 Üb., Hütten, VP, 6 Reittage, Gepäcktransport, deutsch oder engl. spr. Reitbegleitung,Transfer (bitte Schlafsack mitbringen).

Optionen:

eigene Anreise bis Reykjavik
Flüge u. Mietwagen www.urlaubspferd.de

FRÜHBUCHER-PREIS € 2.180
Wanderritt Vulkan Hekla – Landmannalaugar

Reiterliches Können:

2

Teilnehmer:

min. 6 Pers.

Buchungscode:

DU9ISL111

Preis:

€ 2420

Termine:
Saison II: 30.07. - 05.08., 27.08. - 02.09.
Leistungen:

7 Tage/6 Üb., Hütten, VP, 6 Reittage, Gepäcktransport, deutsch oder engl. spr. Reitbegleitung,Transfer (bitte Schlafsack mitbringen).

Optionen:

eigene Anreise bis Reykjavik
Flüge u. Mietwagen www.urlaubspferd.de