Wanderritt Namib – mit dem Pferd in der ältesten Wüste der Welt und Besuch der Kalahari-Wüste

Namibia - ein Land mit unglaublicher Vielfalt - karge, zerklüftete Gebirgszüge, grüne Täler und Savannen, die wegen ihres Tierreichtums weltberühmte Etoscha-Pfanne im Norden und die älteste Wüste der Welt, die Namib-Wüste im Süden, all das bietet Namibia. - Und für uns Reiter kommen traumhafte Ausritte am Rand der Namib-Wüste hinzu! Und ausserdem besuchen wir die Kalahari! Ein wirklich doppeltes Erlebnis!
ab € 1980
Wanderritte/Trails - Sie reiten immer weiter, also von A nach B nach C
Fortgeschrittener mit ca. 100 Reitstunden und mind. 1 Jahr Erfahrung im Gelände, keine Probleme in allen 3 Gangarten, sattelfest
Westernsattel und Zäumung
Doppel- oder Einzelzimmer überwiegend mit Bad, teils mit Tel. oder TV, manchmal Swimmingpool. Normalerweise bis “3” ohne Zimmerservice
Zelte, teils mit Feldbetten oder Matratzen

Namibia – ein Land mit unglaublicher Vielfalt – karge, zerklüftete Gebirgszüge, grüne Täler und Savannen, die wegen ihres Tierreichtums weltberühmte Etoscha-Pfanne im Norden und die älteste Wüste der Welt, die Namib-Wüste im Süden, all das bietet Namibia. – Und für uns Reiter kommen traumhafte Ausritte am Rand der Namib-Wüste hinzu! Und ausserdem besuchen wir die Kalahari! Ein wirklich doppeltes Erlebnis – dieses Wanderreiten in Namibia!

Wanderritt Namib

Entdecken Sie dieses einmalige Land mit Ihrem netten deutschsprechenden Gastgeber auf zuverlässigen Quarter Horses!

1. Tag:

Auf Wunsch Transfer (ca. 7 Stunden) am Morgen von Windhoek zur im Süden gelegenen Ranch oder eigene Anreise mit dem Mietwagen.

2. Tag:

Am Morgen fahren wir zunächst zu den Wildpferden in die Savanne. Nachmittags sind wir dann im “Cowboy Camp”.

3. Tag:

Wir reiten vorbei an rot leuchtenden Granitfelsen und folgen den Spuren der Buschmänner, entdecken alte Höhlen.

4. Tag:

Unser Wanderritt geht heute über Farmwege und Wildwechsel nach Landsberg, wo wir unterm Kreuz des Südens am höchsten Punkt der Tirasberge (2.100 m) im Zelt übernachten. Abends Lagerfeuer-Romantik.

5. Tag:

Über ein Plateau, durch Schluchten und Täler geht es nach Korais. Wir folgen verschiedenen Wildspuren und gelangen zum Camp in Landsberg für eine weitere Nacht am Lagerfeuer.

6. Tag:

Heute reiten wir nach Nababis. Über das atemberaubende Tiras-Gebirge geht es auf der anderen Seite hinunter zur Wild-Ranch. Hier entdecken wir u. a. Rappenantilopen, Nyalas, Wasserböcke und andere Wildtiere.

7. Tag:

Nach der Nacht in der Lodge bringt unser Ritt uns in die riesige Savanne, wo wir Rhinos, Giraffen, Zebras, Gnus und Hartebeest bzw. südafrikanische Kuhantilopen sehen können.

8. Tag:

Heute fahren wir in die Kalahari (360 km)! Ein besonderes Erlebnis. Übernachtung in einer Lodge.

9. Tag:

Fahrt nach Windhoek. Hier endet unser Wanderreiten in Namibia.
(Änderungen möglich)

 

 

So wohnen Sie:

Auf der Farm DZ oder Mehrbettzimmer, unterwegs Lodge und Zelte mit Feldbetten (bitte Schlafsack mitbringen)

So sollten Sie reiten können:

Sie sollten sattelfest sein. Reiterliches Können ab 2.

Pferde und Sättel:

Trittsichere, gut gerittene Quarter. – Westernsättel.

So können Sie anreisen:

Flug Windhoek, Transfer oder Mietwagen. - Reisepass erforderlich.

Unser Angebot

Wanderritt Namib – mit dem Pferd in der ältesten Wüste der Welt und Besuch der Kalahari-Wüste

Reiterliches Können:

2

Teilnehmer:

min. 4 Pers. bis max. 6 Pers.

Buchungscode:

DU0NAM001

Preis:

€ 1980

Termine:
Anfang März bis Anfang Oktober, jeweils in der 1. Woche, samstags bis sonntags, andere Tage auf Anfrage
Leistungen:

9 Tage/8 Üb., DZ oder Mehrbettzimmer und Zelt, VP = Vollpension (mittags Picknick), Reittage à 4 - 7 Std., Gepäcktransport, Fahrt zur Kalahari, deutsch/engl.spr. Reitbegleitung.

Optionen:

eigene Anreise
Transfer Windhoek € 150 zahlbar vor Ort
Verlängerungstage buchbar, bitte fragen Sie uns.
Flüge und Mietwagen unter www.urlaubspferd.de