Wanderritt Montenegro – übers Hochplateau, im Naturpark Biogradska Gora, im Naturpark Durmitor und durch den Tara Canyon

Montenegro mit dem Nationalpark Biogradska Gora, der 1952 zum Nationalpark erklärt wurde und dem Durmitor Nationalpark - seit 1980 Weltnaturerbe der UNESCO, seinen grasbewachsenen Almen, dem berühmten Tara Canyon und dem Hochland-Plateau Sinjajevina, sowie den Seen oben in den Bergen sehen Sie bei diesem Wanderritt.
ab € 1150
Wanderritte/Trails - Sie reiten immer weiter, also von A nach B nach C
Fortgeschrittener mit ca. 100 Reitstunden und mind. 1 Jahr Erfahrung im Gelände, keine Probleme in allen 3 Gangarten, sattelfest
Vielseitigkeitssattel bzw. Wanderreitsattel
vom Mehrbettzimmer in einfachen Hütten bis zu Doppel- oder Einzelzimmern mit Dusche/WC

Wanderritt Montenegro

Montenegro mit dem Nationalpark Biogradska Gora, der 1952 zum Nationalpark erklärt wurde und dem Durmitor Nationalpark – seit 1980 Weltnaturerbe der UNESCO, seinen grasbewachsenen Almen, dem berühmten Tara Canyon und dem Hochland-Plateau Sinjajevina, sowie den Seen oben in den Bergen sehen Sie bei diesem Wanderritt Montenegro.

1. Tag:

Ankunft am Flughafen. Wir fahren ca. 70 km in den Norden zur kleinen Stadt Kolasin (960 m). Die Fahrt durch den Platije Canyon ist beeindruckend. Unterwegs Besuch des Klosters Moraca (erbaut 1252) im Tal des Flusses Moraca. Kennenlernen der Pferde und erstes Abendessen mit der Küche des Montenegrin.

2. Tag:

Wir reiten am Fluss entlang und durch den Wald nach Izlazak, dem Aussichtspunkt von Kolasin. Der Ritt führt in der Nähe des Klosters Cirilovac zum Kljuc-Gipfel und und dann über die Bjelasica-Bergwiesen zur Vranjak-Alm. Sie liegt am Nationalpark Bio-gradska Gora auf einer Höhe von 1.720 m. Übernachtung in kleinen gemütlichen Hütten.

3. Tag:

Frühes Aufstehen, die ersten Sonnenstrahlen fallen auf den umgebenden Bergkomplex. Der Blick auf Prokletije, Maganik und Sinjajevina ist überwältigt! Wir reiten in der Nähe des Zekova Glava-Gipfels und des Pesica-Sees. Danach geht es zum Ursulovacko, Shevarine und zum Sisko-See. Unser Ritt endet auf der Bergalm Katun Goles.

4. Tag:

Wir überqueren den Fluss Tara nach Markovo brdo und zum Sinjavina-Gebirge. Phantastische Sicht übers Lipovo-Tal. Wir beenden unseren Ritt in Potrk Katun.

5. Tag:

Auch heute werden wir eine atemberaubende Landschaft durchreiten. Vom See Savina Voda reiten wir die Hügel hinauf zum Sinjavina Plateau. Weiter geht es zum Zabojsko Lake, wo wir entspannen und die Natur geniessen. Wir erreichen Gomile Katun. Campen oder Übernachtung im Haus. In den Sinjajevina-Klippen versteckt und umgeben von dichten Nadelbäumen liegt ein smaragdgrüner See. Mit 19 m Tiefe gehört er zu den drei tiefsten Seen Montenegros.

6. Tag:

Nach dem Frühstück reiten wir über die Sinjavina-Almen, durch Dörfer weiter in den Durmitor Nationalpark und zum Zminjicko Lake, anschliessend nach Zabljak (ca. 1.450 m), dem höchstgelegenen Ort des Landes. Der Nationalpark wurde von Gletschern gebildet und ist von Flüssen und unterirdischen Bächen durchzogen. Entlang der Tara-Schlucht sind die dichten Kiefernwälder mit klaren Seen gespickt und beherbergen viele besondere Pflanzen. Der Naturpark gehört seit 1980 zum UNESCO-Weltnaturerbe.

7. Tag:

Nach dem Ritt über die Durmitor-Almen zum Riblje Lake essen wir auf einem Bauernhof zu Mittag und haben dann eine kurze Fahrt (ca. 30 Min.) zum Rafting im Tara Canyon. In diesem Teil des Flusses ist Rafting nicht extrem. Während der 2,5 Stunden langen Tour geniessen wir den Nationalpark Durmitor und den Tara Canyon (mit 1.300 m ist er der grösste in Europa und nach Colorado der zweitgrösste Canyon der Welt). Wir sehen den Fluss Ljutica, die Wasserfälle und die Djurdjevica Tara Brücke bis Zugica Luka, wo die Tour endet. (Nach dem Rafting haben wir optional die Möglichkeit, über den Canyon in der Nähe der Djurdjevica Tara Brücke zu fliegen.) Transfer nach Kolasin, wo wir wieder in den Blockhütten Bijeli Potok übernachten werden. Damit endet unser Wanderritt Montenegro und ein schöner Reiturlaub in diesem tollen Land.

8. Tag:

Transfer zum Flughafen. Abhängig von der Uhrzeit, ist eventuell eine Besichtigung des Virpazar und Skadar Sees möglich.
(Änderungen möglich)

 

So wohnen Sie:

Doppel- oder Mehrbettzimmer im Hotel in Zabljak, sonst in Ferien- bzw. Berghütten, minimale bzw. einfachste Sanitäreinrichtung, auf Wunsch im Zelt (bitte Schlafsack mitbringen).

So sollten Sie reiten können:

Sie sollten sattelfest, sportlich, unkompliziert und teamfähig sein. Reiterliches Können ab 2. - Gewicht bis 100 kg.

Pferde und Sättel:

Trittsichere Pferde der einheimischen Rasse. - Vielseitigkeitssättel.

So können Sie anreisen:

Flug nach Podgorica, Transfer.

Unser Angebot

Wanderritt Montenegro – übers Hochplateau, im Naturpark Biogradska Gora, im Naturpark Durmitor und durch den Tara Canyon

Reiterliches Können:

2

Teilnehmer:

min. 6 Pers. - max. 15 Pers.

Buchungscode:

DU0MOX100

Preis:

€ 1150

Termine:
13.06. - 20.06., 25.07. - 01.08., 22.08. - 29.08., 12.09. - 19.09., 03.10. - 10.10., andere Termine auf Anfrage
Leistungen:

8 Tage/7 Üb., DZ oder Mehrbettzimmer, Hütten, VP = Vollpension (mittags Lunch bzw. Picknick), 6 Reittage, Gepäcktransport, engl.spr. Reitbegleitung, Transfers.

Optionen:

eigene Anreise bis Podgorica
EZ-Zuschlag für 4 Nächte € 180
Flüge unter www.urlaubspferd.de