Wanderritt La Alpujarra – zu Pferd in den Bergen Andalusiens, eine traumhafte Landschaft

Der Name des Wanderritts kommt von der Region, die im Süden der Sierra Nevada, Spaniens höchstem Gebirgszug, liegt. Auf dem Ritt durch die Berge (1.500 – 2.000 m), durch Täler mit Gelegenheiten zu Galoppaden, durch Bergwälder, über Saumpfade mit traumhafter Aussicht entdecken Sie immer wieder neue Landschaften. Ihre Gastgeber führen die Trails schon einige Jahre und werden Ihnen die Schönheit ihrer Heimat, Natur und Weisse Dörfer, gerne zeigen.
ab € 1395
Wanderritte/Trails - Sie reiten immer weiter, also von A nach B nach C
Fortgeschrittener mit ca. 100 Reitstunden und mind. 1 Jahr Erfahrung im Gelände, keine Probleme in allen 3 Gangarten, sattelfest
Vielseitigkeitssattel bzw. Wanderreitsattel
Doppel- oder Einzelzimmer mit Dusche/WC, teils mit Tel. oder TV, meistens mit Swimmingpool, Sauna o.ä.

Wanderritt in Andalusien – in der Alpujarra. Der Name des Wanderritts kommt von der Region, die im Süden der Sierra Nevada, Spaniens höchstem Gebirgszug, liegt. Auf dem Ritt durch die Berge (1.500 – 2.000 m), durch Täler mit Gelegenheiten zu Galoppaden, durch Bergwälder, über Saumpfade mit traumhafter Aussicht entdecken Sie immer wieder neue Landschaften. Ihre Gastgeber führen die Trails schon viele Jahre und werden Ihnen die Schönheit ihrer Heimat, Natur und Weisse Dörfer, gerne zeigen.

1. Tag: Transfer vom Flughafen Malaga nach Bubion (ca. 2,5 Stunden). Abendessen und Übernachtung in einem komfortablen Landgasthof.

2. Tag: Nachdem wir die Pferde kennengelernt haben, reiten wir ostwärts Richtung Trevelez, dem höchst gelegenen Dorf Spaniens und bekannt für seinen luftgetrockneten Schinken und seine Forellen, die in den reinen Gebirgsgewässern leben. Über schmale Wege gelangen wir zunächst nach Pitres und von dort nach Portugos, Teil der Weissen Dörfer, Orte mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Über die alten maurischen Wege, durch grosse Kastanienwälder erreichen wir Trevelez, nicht ohne einige Gelegenheiten zu Galoppaden genutzt zu haben.

3. Tag: Heute reiten wir durch total unterschiedliches Gelände – Farmflächen, Pinienwälder – bis auf 2.500 m – nach Berchules. An klaren Tagen kann man übers Meer bis Marokko sehen.

4. Tag: Berchules bedeutet “Garten in den Bergen”. Wenn wir den alten maurischen Wegen folgen, sehen wir, dass dieser Name zutrifft. Wir reiten durch eins der grössten Waldgebiete der Sierra und kommen zur Übernachtung wieder nach Berchules.

5. Tag: Heute reiten wir hinab zum Fluss Guadalfeo und westlich nach Trevelez. Die Landschaft ändert sich. Wir reiten über schmale Terrassen mit Oliven-, Mandel- und Feigenbäumen. Durch eine Schlucht erreichen wir Juviles zum Lunch. Danach führt uns der Weg nach Trevelez.

6. Tag: Der heutige Ritt wird etwas kürzer. Über Waldwege gelangen wir zu den Stallungen. Herrliche Aussichten über die Berge und das Meer und tolle Möglichkeiten zum Galoppieren. Spätes Lunch in Capileira. Übernachtung in Bubion.

7. Tag: Am letzten Tag entdecken wir das Tal Poqueira, das als das schönste in den Alpujarras gilt. Am Abend sind wir zurück in Bubion. Abschiedsessen.

8. Tag: Frühstück und Flughafentransfer. Damit endet dieser schöne Wanderritt in Andalusien.
(Änderungen möglich)

So wohnen Sie:

DZ oder EZ mit Dusche/WC in kleinen, schönen Landhotels und Pensionen.

So sollten Sie reiten können:

Sie sollten sattelfest und fit für die Berge sein. Reiterliches Können ab 2.

Pferde und Sättel:

Gut ausgebildete Andalusier und Andalusier-Araber. – Vielseitigkeitssättel.

So können Sie anreisen:

Flughafen Malaga, Transfer.

Unser Angebot

Wanderritt La Alpujarra – zu Pferd in den Bergen Andalusiens, eine traumhafte Landschaft

Reiterliches Können:

2

Teilnehmer:

min. 2 Pers.

Buchungscode:

DU9ESX550

Preis:

€ 1395

Termine:
27.04. - 04.05., 11.05. - 18.05., 17.08. - 24.08., 14.09. - 21.09.
Leistungen:

8 Tage/7 Üb., DZ m. Dusche/WC, VP ausser Dinner am 6. Tag (mittags Picknick), 6 Reittage, Gepäcktransport, englisch/span. spr. Reitbegleitung, Transfer Malaga.

Optionen:

eigene Anreise bis Malaga
EZ-Zuschlag € 165
Transfer ab Malaga bis 16.00 Uhr
Flüge sowie Mietwagen unter www.urlaubspferd.de