Wanderritt Granada – Kultur und Reiten – Besuch der Alhambra und Granadas sowie lange Ritte in der Sierra

Sie wollten schon immer mal die Alhambra in Granada besuchen? Verbinden Sie es doch mit einem Reiturlaub in Andalusien, in der Sierra Nevada. Und dazu hat Ihr netter Gastgeber sogar schon die Eintrittskarte für die Alhambra für Sie besorgt!
ab € 850
Wanderritte/Trails - Sie reiten immer weiter, also von A nach B nach C
Specials - Sonderprogramme wie z.B. Cattle Drives, Polo etc.
Fortgeschrittener mit ca. 100 Reitstunden und mind. 1 Jahr Erfahrung im Gelände, keine Probleme in allen 3 Gangarten, sattelfest
Vielseitigkeitssattel bzw. Wanderreitsattel
Doppel- oder Einzelzimmer mit Dusche/WC, teils mit Tel. oder TV, meistens mit Swimmingpool, Sauna o.ä.

Sie wollten schon immer mal die Alhambra in Granada besuchen? Verbinden Sie es doch mit einem Reiturlaub in Andalusien, in der Sierra Nevada. Und dazu hat Ihr netter Gastgeber sogar schon die Eintrittskarte für die Alhambra für Sie besorgt! Ein besonderer Reiturlaub in Spanien wartet auf Sie!

1. Tag:

Auf Wunsch werden Sie vom Flughafen Malaga (Fahrtzeit ca. 2 Stunden) abgeholt. Hotel-Übernachtung im wunderschönen Guejar Sierra, 1.000 m hoch.

2. Tag:

Nach dem Frühstück Transfer zu den Pferden, die ausserhalb des Ortes stehen. Wir reiten Richtung Guejar Sierra. In Dudar, einem charmanten Ort im andalusischen Stil,  werden wir eine Pause einlegen und uns in einem kleinen Restaurant stärken. Nach dem Essen geht es nach Jesus del Valle. Am Fluss Darro entlang kommen wir nach Granada. Unsere Pferde bleiben ausserhalb bei einem Freund unseres Gastgebers, während wir im Zentrum von Granada im Hotel mit Fitness-Studio und SPA übernachten.

3. Tag:

Heute gehört der Tag ganz der Alhambra und der Entdeckung Granadas. Das Ticket für den Alhambra-Besuch ist bereits reserviert und auch die Führung durch Granada hat Ihr liebenswerter Gastgeber schon organisiert. Am Abend freuen wir uns auf unser schönes Hotel mit SPA.

4. Tag:

Der Tag gehört wieder uns und unseren Pferden. Wir reiten nach Prado Negro. In Beas unterbrechen wir unseren Ritt für einen Restaurant-Besuch bevor es weitergeht. Vorbei an Flüssen, durch die Berge der Sierra. Auf unseren Wegen kreuzen wir kleine Ortschaften. Im winzigen Prado Negro übernachten wir in Appartements.

5. Tag:

Frühstück in der lokalen Bar in Prado Negro. Von dortaus reiten wir am Quentar Stausee vorbei Richtung Guejar Sierra. Unterwegs  essen wir zu Mittag in einem Restaurant in Quentar. In Guejar Sierra ist unser kurzer, aber intensiver Wanderritt, bei dem wir durch die vielen Stunden im Sattel viel gesehen haben, leider zu Ende. Ein letzter Drink mit liebgewonnenen Freunden beendet unseren Reiturlaub in Spanien.

6. Tag:

Abreise nach dem Frühstück.
(Änderungen möglich)

 

So wohnen Sie:

Doppel- oder Einzelzimmer mit Dusche/WC, Appartements, teils mit Balkon/Terrasse, teils Pool und SPA. - W-LAN.

So sollten Sie reiten können:

Sie sollten sattelfest und wegen der längeren Ritte fit sein. Reiterliches Können ab 2.

Pferde und Sättel:

Zuverlässige, trittsichere Andalusier und Mix. Vielseitigkeitssättel.

So können Sie anreisen:

Flug nach Malaga oder Granada, Transfer oder Mietwagen.

Unser Angebot

Wanderritt Granada – Kultur und Reiten – Besuch der Alhambra und Granadas sowie lange Ritte in der Sierra

Reiterliches Können:

2

Teilnehmer:

min. 2 Pers. - max. 6 Pers.

Buchungscode:

DU9ESX020

Preis:

€ 850

Termine:
19.02. - 24.02., 11.03. - 16.03., 08.04. - 13.04., 07.10. - 12.10., 04.11. - 09.11.
Leistungen:

6 Tage/5 Üb., DZ m. Dusche/ WC bzw. Appart., F, 3 x Mittagessen incl. Tischwein, 3 Reittage à ca. 6 - 8 Std., Gepäcktransport, englisch/span.spr. Reitbegleitung, Eintrittskarte Alhambra, Stadtbesichtung Granada mit Führung.

Optionen:

eigene Anreise
EZ-Zuschlag € 150
Transfer Granada oder Flughafen Malaga € 35 pro Strecke (16.00 Uhr) zahlbar vor Ort
Flüge u. Mietwagen www.urlaubspferd.de