Sonderangebot

Wanderritt Frontera – von Frankreich nach Spanien – über die Höhen der Pyrenäen ins Nachbarland

Die Pyrenäen in dieser Region sind einfach spektakulär. Entdecken Sie mit Ihrem Reitführer seine Heimat, das Authentische der Pyrenäen: wilde, unberührte Berge, alte Traditionen, versteckte Täler, dunkle Wälder, weite Grasflächen und typische Dörfer, tolle Gastgeber, die Ihnen das Land öffnen. Entdecken Sie für sich etwas Neues, Spannendes auf dem Ritt nach Spanien, auf Merens, den Pferden der Region!
ab € 895
*FRÜHBUCHER-PREIS € 855
Wanderritte/Trails - Sie reiten immer weiter, also von A nach B nach C
Fortgeschrittener mit ca. 100 Reitstunden und mind. 1 Jahr Erfahrung im Gelände, keine Probleme in allen 3 Gangarten, sattelfest
Vielseitigkeitssattel bzw. Wanderreitsattel
Mehrbettzimmer, teils auch Doppelzimmer in einfachen Hütten oder Häusern, simple Sanitäreinrichtungen

Wanderritt in den Bergen

Die Pyrenäen in dieser Region sind einfach spektakulär. Entdecken Sie mit Ihrem Reitführer seine Heimat, das Authentische der Pyrenäen: wilde, unberührte Berge, alte Traditionen, versteckte Täler, dunkle Wälder, weite Grasflächen und typische Dörfer, tolle Gastgeber, die Ihnen das Land öffnen. Entdecken Sie für sich etwas Neues, Spannendes auf dem Ritt nach Spanien, auf Merens, den Pferden der Region!

1. Tag:

Transfer bzw. Anreise zum Abendessen in der Gite Ihres Gastgebers.

2. Tag:

Wir starten unseren Trail nach Westen über alte Saumpfade, die die hohen Täler durchziehen. Sie führen uns zum Col des Crouzette (1.500 m). Weiter Richtung Westen über den Forstweg von Berésèque. Phantastische Aussichten begleiten uns auf dem Ritt. Von weitem sehen wir kleine, zum Teil verlassene Bergdörfer.

3. Tag:

Heute reiten wir durch ein bewaldetes Tal des Mont Valier. Mit seinen idyllisch gelegenen Weilern und Dörfern wird es auch “die kleine Schweiz des Arieges” genannt. Unser Weg führt weiter über den Bergrücken. Über den Pass de l`Artigue Abstieg ins Tal Esbintz.

4. Tag:

Durch den Wald von Fonta und das Naturschutzgebiet Mount Valier gelangen wir ins Tal von Salat, wo wir an einem rauschenden Wildbach entlang reiten. Nun erreichen wir das Gebiet, in dem wir grosse Raubvögel und Gemsen beobachten können. Nach einer Pause in der Nähe des 60 m hohen Wasserfalls Arcouzan reiten wir weiter durch die Almlandschaft und erreichen die Sommerweiden von Aula mit grossen Herden von Pferden, Schafen und den beeindruckenden Gascogne-Kühen. Über einen Pass auf 2.000 m Höhe gelangen wir zu unserer Gite in der Nähe des Sees Arréou.

5. Tag:

Auf nach Spanien! Wir reiten über Bergwiesen nach Montgarri. Über die Sommerweiden des Port Aula (2.260 m) geht es ins Nachbarland. Nachdem wir die südlichen Pyrenäen erreicht haben, steigen wir ab ins Noguera Pallersa Tal. Nachmittags reiten wir Richtung Westen durch grosse Wälder und über Viehtriebwege. Nach der Überquerung mehrerer Furten erreichen wir Montgarri und das Kloster, erbaut im Jahr 1117.

6. Tag:

Zurück nach Frankreich am Port d`Orle. Wir verlassen Montgarri nach Westen in Richtung des Tals Horcath. Von der Passhöhe auf 2.320 m ist die Aussicht spektakulär. Der Blick geht auf das Massif Aigues Tortes und auf die Gipfel über 3.000 m! Abstieg zu den Almen und zum Wald von Bonac. Unser Ritt von Frankreich nach Spanien ist leider zu Ende.

7. Tag:

Abreise nach dem Frühstück.
(Änderungen möglich)

 

So wohnen Sie:

Mehrbettzimmer in Gites bzw. Berghütten, 1 x mit Pool (bitte Schlafsack mitbringen).

So sollten Sie reiten können:

Sie sollten sattelfest und körperlich fit für die Berge sein. Es wird an einigen Stellen gelaufen. Reiterliches Können ab 2. - Gewicht bis max. 100 kg.

Pferde und Sättel:

Trittsichere, zuverlässige Merens. - Vielseitigkeits- bzw. Trekkingsättel.

So können Sie anreisen:

Mit dem Auto oder Zug nach Tarascon oder Saint-Girons, Flug nach Toulouse, weiter per Zug nach Saint-Girons oder Transfer.

Unser Angebot

*FRÜHBUCHER-PREIS € 855
Wanderritt Frontera – von Frankreich nach Spanien – über die Höhen der Pyrenäen ins Nachbarland

Reiterliches Können:

2

Teilnehmer:

min. 5 Pers. - max. 8 Pers.

Buchungscode:

DU9FXX900

Preis:

€ 895

Termine:
Juli bis Mitte Oktober, sonntags bis samstags
Leistungen:

7 Tage/6 Üb., Mehrbettzimmer, VP incl. Tischwein, 5 Reittage à 5 - 6 Std., 1 x Gepäcktransport, an den anderen Tagen in der Satteltasche, deutsch oder engl./franz.spr. Reitbegleitung. (bitte Schlafsack mitbringen)

Optionen:

eigene Anreise
Transfer Tarascon oder Saint-Girons € 30, Toulouse € 60 zahlbar vor Ort
Flüge und Mietwagen www.urlaubspferd.de