Wanderritt Etrusker durch die Toskana und das Lazio – mit Butteris durch die Maremma

Einen kleinen Wanderritt durch die Toskana, zu den Ruinen der Etrusker und zu den Herden in der Maremma, das bieten Ihnen Ihre netten Gastgeber aus der Toskana. Erleben Sie also diese grandiosen Landschaften Italiens!
ab € 880
Wanderritte/Trails - Sie reiten immer weiter, also von A nach B nach C
Fortgeschrittener mit ca. 100 Reitstunden und mind. 1 Jahr Erfahrung im Gelände, keine Probleme in allen 3 Gangarten, sattelfest
Vielseitigkeitssattel bzw. Wanderreitsattel
Doppel- oder Einzelzimmer überwiegend mit Bad, teils mit Tel. oder TV, manchmal Swimmingpool. Normalerweise bis “3” ohne Zimmerservice

Einen kleinen Wanderritt durch die Toskana, zu den Ruinen der Etrusker und zu den Herden in der Maremma, das bieten Ihnen Ihre netten Gastgeber aus der Toskana.

Erleben Sie also diese grandiosen Landschaften Italiens!

1. Tag:

Anreise und Abendessen.

2. Tag:

Unser Wanderritt von Vulci nach Castro beginnt! Nach dem Frühstück reiten wir – begleitet von den Butteries – im archäologischen Park Vulci, wo wir mitten zwischen mehreren Viehherden sind. Wir reiten zu den Ruinen der Etrusker und deren Nekropole. Wir werden den Pellicone See erreichen und die etruskische Brücke von Vulci überqueren, die 2.500 Jahre alt und 37 m hoch ist! Lunch in Capanno Mengarelli. Übernachtung in einem traditionellen Maremma-Haus in Pietrafitta.

3. Tag:

Nach dem Frühstück geht unsere Reittour weiter, und wir erreichen die Castro Ruinen und Nekropolis in der wundervollen Umgebung der Maremma mit ihrer einzigartigen Atmosphäre. Wir überqueren den Cavone, einen uralten, engen Pfad in die Tuffstein-Berge, 100 m lang und 20 m hoch. Auf dem Weg zurück nach Pietrafitta halten wir zu Mittag an einem Schafstall, wo wir köstliche Käse-Varianten, verschiedenes Ge-müse und Schaffleisch testen können. Abend-essen und Übernachtung wieder in einem traditionellen Maremma-Haus.

4. Tag:

Frühstück und Aufbruch für einen Ritt in eine andere faszinierende Landschaft, zum noch recht unbekannten Wasserfall von Strozzavolpe und zur Eremitage Poggio Conte mit alten Fresken, die wir durch eine Schlucht am Fluss Fiora erreichen. Nach einem Stopp an einer Herberge für einen Snack durchreiten wir ein liebliches Tal mit vielen Pferden, Kühen und Schafen in einer wildromantischen Umgebung und kommen zurück in den Vulci Park. Der Wanderritt endet gegen ca. 16.00 Uhr in Vulci.
Auf Wunsch kann eine zusätzliche Übernachtung mit Abendessen gebucht werden.
(Änderungen möglich)

So wohnen Sie:

DZ oder EZ mit Dusche/WC in traditionellen Maremma-Häusern.

So sollten Sie reiten können:

Sie sollten sattelfest sein. Reiterliches Können ab 2.

Pferde und Sättel:

Zuverlässige, gut ausgebildete Maremma-Pferde. - Vielseitigkeits- bzw. Maremmasättel.

So können Sie anreisen:

Mit dem Auto oder Flug nach Pisa, Florenz oder Rom, Mietwagen.

Unser Angebot

Wanderritt Etrusker durch die Toskana und das Lazio – mit Butteris durch die Maremma

Reiterliches Können:

ab 2

Teilnehmer:

min. 2 Pers. - max. 5 Pers.

Buchungscode:

DU0ITX520

Preis:

€ 880

Termine:
19.03. - 22.03., 16.04. - 19.04., 14.05. - 17.05., 04.06. - 07.06., 18.06. - 21.06., 02.07. - 05.07. 03.09. - 06.09., 17.09. - 20.09., andere Termine auf Anfrage
Leistungen:

4 Tage/3 Üb., DZ m. Dusche/WC, VP = Vollpension incl. Tischwein, 3 Reittage, englisch/ital.spr. Reitbegleitung.

Optionen:

eigene Anreise
EZ-Zuschlag € 75
auf Wunsch zusätzliche Übernachtung inclusive Abendessen € 80
Flüge u. Mietwagen www.urlaubspferd.de