Wanderritt 2-Flüsse – unterwegs im Poitou und im Charentes

Entdecken Sie das charmante Landleben im westlichen Teil Frankreichs. Pittoreske Dörfer, schattige Wälder, weite Felder, plätschernde Flüsse, verträumte Schlösser! Alles mit einer sympathischen, deutschsprechenden Reitführung und zuverlässigen Pferden!
ab € 1165
Wanderritte/Trails - Sie reiten immer weiter, also von A nach B nach C
Fortgeschrittener mit ca. 100 Reitstunden und mind. 1 Jahr Erfahrung im Gelände, keine Probleme in allen 3 Gangarten, sattelfest
Vielseitigkeitssattel bzw. Wanderreitsattel
Doppel- oder Einzelzimmer überwiegend mit Bad, teils mit Tel. oder TV, manchmal Swimmingpool. Normalerweise bis “3” ohne Zimmerservice

Entdecken Sie das charmante Landleben im westlichen Teil Frankreichs. Pittoreske Dörfer, schattige Wälder, weite Felder, plätschernde Flüsse, verträumte Schlösser! Wanderreiten in Frankreich!

Erkunden Sie die Region rund um Montmorillon mit seinen zwei wichtigsten Flüssen, der Vienne und der Gartempe.

1. Tag:

Abendessen und Übernachtung auf dem Reithof mit Pool.

2. Tag:

Wir reiten Richtung Blourde und kommen an Feldern und Wiesen vorbei. Picknick am See mit Blick zur romanischen Kirche von Adriers. Durch das Tal der Blourde erreichen wir das Haus unserer heutigen Gastgeber.

3. Tag:

Wir reiten weiter durch die schattigen Wälder von Chillou. Zwei Schlösser in Persac! Übernachtung auf einer Farm in Mouslismes.

4. Tag:

Vorbei an Seen und durch Wälder kommen wir in das Tal der Gartempe. Wir überqueren die romanische Brücke nach Montmorillon.

5. Tag:

Heute besichtigen wir das schöne Montmorillon, die Stadt der Künste und Geschichte. Vielleicht probieren Sie die berühmten “Macarons”. Weiter geht der Ritt nach Moussac, wir sehen die mittelalterliche Burg von Lenest. Vorbei an der letzten Mühle, die an der Gartempe noch arbeitet! Übernachtung in Lathus Saint Remy.

6. Tag:

Über hügelige Landschaft und über Schafweiden, vorbei an Sonnenblumenfeldern reiten wir weiter. Nachdem wir den Fluss Blourde überquert haben, sind wir zurück.

7. Tag:

Abreise nach dem Frühstück. Vorbei ist es mit dem Wanderreiten in Frankreich – für dieses Mal.
(Änderungen möglich)

So wohnen Sie:

Nette DZ - EZ auf Anfrage - auf Reithof, in Pensionen und Farmhäusern, teils mit Pool.

So sollten Sie reiten können:

Sie sollten sattelfest sein. Reiterliches Können ab 2. - Gewicht bis 95 kg.

Pferde und Sättel:

Zuverlässige Randonnée-Pferde, u. a. Anglo-Arber u. Quarter. VS- bzw. Wanderreitsättel.

So können Sie anreisen:

Mit dem Auto oder Zug bis Poitiers, Flug bis Poitiers oder Limoges, Transfer.

Unser Angebot

Wanderritt 2-Flüsse – unterwegs im Poitou und im Charentes

Reiterliches Können:

2

Teilnehmer:

min. 4 Pers.

Buchungscode:

DU0FXX200

Preis:

€ 1165

Termine:
12.06. - 18.06., weitere Termine auf Anfrage
Leistungen:

7 Tage/6 Üb., DZ, VP = Vollpension incl. Tischwein, 5 Reittage à ca. 5 Std., Gepäcktransport, deutsch/engl./franz.spr. Reitbegleitung.

Optionen:

eigene Anreise
EZ auf Anfrage
Transfer ab Poitiers oder Limoges € 40 vor Ort zahlbar
Flüge und Mietwagen www.urlaubspferd.de