Ein Hauch der Toskana – Ausritte und Sightseeing

Sie haben nur ein paar Tage zur Verfügung, um einen Hauch der Toskana zu entdecken? Im Dreieck Florenz - Arezzo - Siena, in den Hügeln des Chiantis, mit einem herrlichen Ausblick auf das Tal des Arnos liegt das alte toskanische Land-haus mit seinen warmen Terrracotta-Böden und den charmant-einfachen Zimmern.
ab € 895
Ausritte/Sternritte - Sie kommen immer mit Ihrem Pferd zurück
Kurzprogramme, langes Wochenende oder ähnliches
Fortgeschrittener mit ca. 100 Reitstunden und mind. 1 Jahr Erfahrung im Gelände, keine Probleme in allen 3 Gangarten, sattelfest
Vielseitigkeitssattel bzw. Wanderreitsattel
Doppel- oder Einzelzimmer überwiegend mit Bad, teils mit Tel. oder TV, manchmal Swimmingpool. Normalerweise bis “3” ohne Zimmerservice
auch Nichtreiter fühlen sich hier sehr wohl

Sie haben nur ein paar Tage zur Verfügung, um einen Hauch der Toskana zu entdecken? Dann ist das die Lösung: Reiturlaub in der Toskana!

Im Dreieck Florenz – Arezzo – Siena, in den Hügeln des Chiantis, mit einem herrlichen Ausblick auf das Tal des Arnos liegt das alte toskanische Landhaus mit seinen warmen Terrracotta-Böden und den charmant-einfachen Zimmern.Und die Zutaten für die leckere Küche kommen gleich aus dem eigenen Garten, d. h. Bio-Anbau!

In der netten, unkomplizierten Atmosphäre fühlen sich seit vielen Jahren Gäste aus aller Welt zu Hause. Ihre nette Gastgeberin hat ein Programm erdacht, das Ihnen einen Teil der Toskana zeigt, eine Kombination aus Ausritten und Besichtigungen, falls Sie wenig Zeit haben.

Und so könnte es aussehen:

1. Tag:

Auf Wunsch holt man Sie vom Bahnhof in Florenz ab, ansonsten Anreise zum Abendessen. Ein Plausch und ein Gläschen Chianti stimmen auf den Urlaub ein.

2. Tag:

Erster Ritt durch Weingärten, Olivenhaine und Wald, vorbei an einer Kirche aus dem 14. Jahrhundert. Am Nachmittag eine kleine Wanderung zum Turm von Galatrona, von dem man das Arno-Tal überblicken kann oder eine Italienisch-Stunde! Sie können das Gelernte gleich im Urlaub anwenden.

3. Tag:

Wir reiten nach Norden in die bewaldeten Hügel, vorbei an der Kirche von San Tomme. Am Nachmittag Besuch der Altstadt von Arezzo und Besichtigung der berühmten Fresken von Piero della Francesa. Aber natürlich kommt auch das Shoppen nicht zu kurz.

4. Tag:

Der heutige Tagesritt führt uns südlich zu den Burgen Cennina und Lupinari. Ausserdem werden wir das mittelalterliche San Leolino besichtigen.

5. Tag:

Abreise nach dem Frühstück bzw. Transfer zum Bahnhof Florenz, wenn Sie dieses kürzere Programm gewählt haben (oder Sie entscheiden sich doch für das Programm „Entdeckung der Toskana“). Gäste, die nach Rom möchten, werden zum Bahnhof Montevarchi gebracht. Damit endet Ihr Reiturlaub in der Toskana.
(Änderungen möglich)

So wohnen Sie:

DZ und EZ mit Dusche/WC im toskanischen Stil auf dem Reithof. Einzelzimmer - soweit verfügbar - ohne Mehrpreis!

So sollten Sie reiten können:

Sie sollten sattelfest. Reiterliches Können ab 2.

Pferde und Sättel:

Gut gerittene, zuverlässige Pferde, u. a. Araber und andere Warmblut-Pferde. - Vielseitigkeitssättel.

So können Sie anreisen:

Mit dem Auto oder per Zug bis Florenz, Transfer oder Mietwagen.

Unser Angebot

Ein Hauch der Toskana – Ausritte und Sightseeing

Reiterliches Können:

2

Teilnehmer:

min. 2 Pers. - max. 6 Pers.

Buchungscode:

DU0ITX151

Preis:

€ 895

Termine:
25.04. - 29.04., 16.05. - 20.05., 26.09. - 30.09., 17.10. -21.10., andere Termine auf Anfrage
Leistungen:

5 Tage/4 Üb., DZ m. Dusche/ WC, VP = Vollpension incl. Tischwein (mittags Picknick bzw. Lunch ausser Tag 3), 3 Ausritte, englisch/franz./ ital.spr. Reitbegleitung, teils deutschspr. Betreuung, Ausflug Arezzo, Transfer.

Optionen:

eigene Anreise
Transfer ab Florenz ca. 17.30 Uhr
Nichtreitende Begleitperson € 630
Flüge u. Mietwagen www.urlaubspferd.de