Sonderangebot

Wanderritt der vier Naturparks – durch die Bergwelt Siziliens – geheimnisvolles Sizilien

Bei diesem Wanderritt durchreiten Sie den Naturpark Madonie, das dicht bewaldetete Nebrodi-Gebirge, den Alcantara Park mit seinen spektakulären Basaltgesteinen und den Ätna Park mit seinem aktiven Vulkan und den Lavawüsten!
ab € 1550
FRÜHBUCHER-PREIS € 1.470
Wanderritte/Trails - Sie reiten immer weiter, also von A nach B nach C
Fortgeschrittener mit ca. 100 Reitstunden und mind. 1 Jahr Erfahrung im Gelände, keine Probleme in allen 3 Gangarten, sattelfest
Vielseitigkeitssattel bzw. Wanderreitsattel
Westernsattel und Zäumung
Doppel- oder Einzelzimmer mit Dusche/WC, teils mit Tel. oder TV, meistens mit Swimmingpool, Sauna o.ä.

Bei diesem Wanderritt durchreiten Sie den Naturpark Madonie, das dicht bewaldetete Nebrodi-Gebirge, den Alcantara Park mit seinen spektakulären Basaltgesteinen und den Ätna Park mit seinem aktiven Vulkan und den Lavawüsten! Also auf zum Wanderreiten in Sizilien.

1. Tag: Anreise, Abendessen und Übernachtung in Castelbuono.

2. Tag: Ein erster Ritt durch Olivenhaine und Weinberge über Castelbuono, ein kleiner mittelalterlicher Ort, bis zum Tal des Flusses Pollina. Nach dem Picknick geht es hinauf zum Landhaus, ein Landgut aus dem 8. Jahrhundert, das kürzlich renoviert wurde. Traditionelles sizilianisches Abendessen mit Obst und Gemüse aus eigenem Anbau.

3. Tag: Über einen alten Pfad, auf dem früher die Viehherden lang zogen, kommen wir zu den Getreidefeldern in einer Höhe von über 1.000 m, vorbei an riesigen Windrädern. Und weiter nach Malpasso, das genau an der Grenze zwischen den Provinzen Palermo, Enna und Messina liegt. Wir reiten durch die faszinierende Höhlenstadt Sperlinga, wo in den steilen Felsen Höhlen gegraben wurden, die noch bis 1960 als Wohnhöhlen dienten. Nach dem Picknick erreichen wir das Waldreservat von Sambughetti-Campanito. Wir verlassen den dichten Wald und reiten über Bergweiden Richtung Nicosia. Wir kommen durch Wälder, in denen Höhlen versteckt sind, die heute noch von Hirten genutzt werden.

4. Tag: Am südlichen Hang des Nebrodi Parks reiten wir weiter. Zunächst hinunter ins Tal bis zum Fluss Cerami, dann wieder hinauf. Es bietet sich ein atemberaubender Panoramablick über den See d`Ancipa. So sieht es aus, das Wanderreiten in Sizilien!
Bei guter Sicht können wir den Nebrodi-Park, die Madonien und den Ätna bewundern. Am Nachmittag reiten wir am Fluss Troina zum nächsten Landhaus in der Provinz Messina.

5. Tag: Heute erreichen wir Maniace, ein kleiner Ort, wo Landwirtschaft und Käseherstellung zu Hause sind. Danach geht es zum prächtigen Castello di Nelson, eine Benediktinerabtei aus dem 12. Jahrhundert. Am Abend erreichen wir das Landgut am Fusse des Ätnas. Auch hier wartet wieder ein leckeres Abendessen auf uns.

6. Tag: Wir reiten bergauf und erreichen den Altomontana Pfad auf 1.700 m. Wir entdecken alte Krater, Lavalandschaften und erloschene Lavaflüsse. Durch die beeindruckende Landschaft gelangen wir zum nächsten Landhaus.

7. Tag: Am Morgen reiten wir hinauf zu den Silvestri Kratern, die sich beim Vulkanausbruch 1892 gebildet haben. Durch schwarzen Lavasand kommen wir auf 1.400 m zur Grotta Cassone, ein Lavatunnel, der 1792 aus Magma entstand. Wir reiten weiter durch die Ätna-Landschaft bis Piano del Vescovo. Nach dem Picknick geht es am südlichen Hang hinunter, durch Wälder und erloschene Lavaströme, vorbei am Monte Illice, wo uns ein schmaler Pfad einen Ritt am obersten Rand des Vulkans erlaubt. Dabei können wir den atemberaubenden Ausblick auf die Küste bewundern. Wir kommen zum Reithof, wo wir uns von unseren Pferden verabschieden müssen. Fahrt zum Landgut zur Übernachtung.

8. Tag: Nach dem Frühstück Abreise. Dann bis zum nächstenmal beim Wanderreiten in Sizilien!
(Änderungen – vor allem durchs Wetter – möglich)

 

So wohnen Sie:

DZ oder EZ mit Dusche/WC in Landhotels bzw. Farmhäusern, teils mit Pool.

So sollten Sie reiten können:

Sie sollten sattelfest sein und fit sein. Reiterliches Können ab 2. - Reithelm und Chaps können vor Ort geliehen werden.

Pferde und Sättel:

Trittsichere sizilianische Warmblüter. VS-Sättel, auf Anfrage auch Westernsättel.

So können Sie anreisen:

Mit dem Auto oder Zug bis Cefalu, Flug bis Palermo, Rückflug empfehlenswert ab Catania, Transfer oder Mietwagen.

Unser Angebot

FRÜHBUCHER-PREIS € 1.470
Wanderritt der vier Naturparks – durch die Bergwelt Siziliens – geheimnisvolles Sizilien

Reiterliches Können:

2

Teilnehmer:

min. 4 Pers.

Buchungscode:

DU9ITX510

Preis:

€ 1550

Termine:
06.04. - 13.04., 04.05. - 11.05., 01.06. - 08.06., 29.06. - 06.07., 05.10. - 12.10., 02.11. - 09.11.
Leistungen:

8 Tage/7 Üb., DZ, VP incl. Tischwein (mittags Picknick), 6 Reittage à 6 - 8 Std., engl./ ital.spr.Reitbegleitung, teils deutschspr. Betreuung.

Optionen:

eigene Anreise bis Cefalu
EZ-Zuschlag € 120
Transfer Flughafen Palermo € 170 pro Auto/Strecke, Flughafen Catania € 280 pro Auto/Strecke vor Ort zahlbar
Flüge u. Mietwagen unter www.urlaubspferd.de