Armenien – Reittour und Kultur in einem noch wenig bekannten Land – Wanderritt und Sightseeing von alten Klöstern und Tempeln

Armenien - ein unbekanntes Land zwischen Europa und Asien. Hier wartet eine atemberaubende Landschaft und eine unglaubliche Kultur auf Sie! Und Sie sind die Ersten! Reiten in diesem Land bieten wir zum ersten Mal an! Ein aussergewöhnliches Abenteuer wartet hier auf Sie! Eine ausgiebige Besichtungsfahrt bildet den Abschluss der Reittour.
ab € 1050
Wanderritte/Trails - Sie reiten immer weiter, also von A nach B nach C
Specials - Sonderprogramme wie z.B. Cattle Drives, Polo etc.
Fortgeschrittener mit ca. 100 Reitstunden und mind. 1 Jahr Erfahrung im Gelände, keine Probleme in allen 3 Gangarten, sattelfest
Westernsattel und Zäumung
einfache Zelte, manchmal mit Isomatte
Doppel- oder Einzelzimmer überwiegend mit Bad, teils mit Tel. oder TV, manchmal Swimmingpool. Normalerweise bis “3” ohne Zimmerservice

Grandiose Landschaften bei einem aussergewöhnlichen Wanderritt

Armenien – ein unbekanntes Land zwischen Europa und Asien. Hier wartet eine atemberaubende Landschaft und eine unglaubliche Kultur auf Sie! Und Sie sind die Ersten! Reiten in diesem Land bieten wir zum ersten Mal an! Ein aussergewöhnliches Abenteuer wartet hier auf Sie! Eine ausgiebige Besichtungsfahrt bildet den Abschluss der Reittour. Diesen Wanderritt in Armenien müssen Sie erleben!

1. Tag:

Ankunft in Jerewan. Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel in Jerewan.

2. Tag:

Nach dem Frühstück fahren wir zum Reithof. Hier lernen wir unsere Pferde kennen. Wir starten zu unserem ersten Ausritt. Er führt uns zum „Blühenden Berg“. Ein erster Eindruck dieser unglaublichen Landschaft. Landestypisches Abendessen auf dem Reithof. Übernachtung in den Ferienhäusern des Clubs.

3. Tag:

Wir reiten nach Makaravank, einem Kloster, das zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert erbaut wurde, mit einzigartigen Reliefs. Das Kloster liegt mitten im Wald. Unser Weg führt an einem Marmorsteinbruch vorbei, durch Wälder und an Bächen entlang. Unser Zeltlager stellen wir in der Nähe des Makaravank Klosters, neben einer Quelle auf. Heute Abend wird das Murmeln der Quelle uns in den Schlaf begleiten.

4. Tag:

Nach unserem Frühstück in der freien Natur geht unser Ritt weiter durch Wald und vorbei an kleinen Feldern. Grandiose Aussichten bietet der Ritt den ganzen Tag über. Vor dem Abendessen besuchen wir den örtlichen Hirten, probieren frischen Käse, Sauerrahm und Sahne. Übernachtet wird nach einem gemütlichen und ausgiebigen Abendessen in den Zelten. Heute werden wir bestimmt noch lange am Lagerfeuer sitzen.

5. Tag:

Unsere heutige Tour führt über An- und Abstiege, durch Wiesen und Wälder auf bis zu 1.800 m Höhe. Die Highlights dieses Ausritts sind grossartige Ausblicke, riesige Höhlen, klare Bergluft und malerische Gebirgsbäche. Auch viele Vögel, wie etwa Adler, Falken oder Eichelhäher sind hier ganz nahe. Mit ein wenig Glück können wir grossartige Fotos schiessen. Abendessen am Lagerfeuer. Übernachtet wird in den Zelten in der Nähe von Atan.

6. Tag: Heute reiten wir ins Hochgebirge auf ca. 1.800 bis 1.900 m. Wiesen und Wälder wechseln sich ab, durchzogen von Gebirgsbächen, ausgezeichnete Reitwege! Abendessen und Übernachtung im Reithof.

7. Tag: Der heutige Tag ist ganz der Kultur gewidnet. Wir fahren an den Sevansee, der der zweitgrösste Süßwassersee der Welt ist und besuchen das Kloster Sevan aus dem 9. Jahrhundert auf der Halbinsel. Danach fahren wir zum Tempel Garni, der aus dem 1. Jahrhundert stammt. Der Tempel ist der einzige erhaltene heidnische Tempel im Kaukasus. Anschliessend Fahrt zum Kloster Geghard (12. – 13. Jh.), das in die UNESCO-Weltkulturerbeliste aufgenommen ist. Nach dem Besuch fahren wir nach Jerewan, wo wir übernachten werden.

8.Tag:

Transfer zum Flughafen. Damit endet unser Wanderritt in Armenien.
(Änderungen möglich)

 

So wohnen Sie:

DZ 2 x im Hotel in Jerewan, 2 x auf dem Reithof bzw. im Club, 3 x Zeltübernachtung. (bitte Schlafsack mitbringen)

So sollten Sie reiten können:

Sie sollten sattelfest sein. Reiterliches Können ab 2. - Gewicht bis 100 kg.

Pferde und Sättel:

Trittsichere, brave einheimische Pferde, teils Mix mit Englischen Vollblütern. - Handgefertigte Westernsättel.

So können Sie anreisen:

Flug nach Jerewan, Transfer. - Reisepass erforderlich.

Unser Angebot

Armenien – Reittour und Kultur in einem noch wenig bekannten Land – Wanderritt und Sightseeing von alten Klöstern und Tempeln

Reiterliches Können:

2

Teilnehmer:

min. 5 Pers.

Buchungscode:

DU9ARM100

Preis:

€ 1050

Termine:
22.06. - 29.06. 29.06. - 06.07., 06.07. - 13.07., 20.07. - 27.07., 03.08. - 10.08., 24.08. - 31.08., andere Termine zwischen Mitte Mai und Oktober auf Anfrage
Leistungen:

8 Tage/7 Üb., 4 x DZ, 3 x Zelt, VP, 5 Reittage à 5 - 7 Std., Besichtungstour, deutsch/engl.spr. Reitbegleitung bzw. Übersetzer, Transfers. (bitte Schlafsack mitbringen)

Optionen:

eigene Anreise bis Jerewan
EZ-Zuschlag € 175
Flüge u. Mietwagen www.urlaubspferd.de